Kinder und Jugendliche

Schiefe Zähne müssen nicht sein

Eine Frühbehandlung bei Kindern ist bei frühzeitigem Verlust von Milchzähnen oder extremen Kieferanomalien notwendig. Dann je Indikation kommen verschiedenen Zahnspangen zum Einsatz: z.B. herausnehmbare oder festsitzender Platzhalter.
Bei Kindern können je nach Anomalie wachstumsfördernde oder -hemmende Geräte zum Einsatz kommen.
Bei Jugendlichen Patienten ist der Einsatz von festsitzenden Zahnspangen notwendig.

Vor der Zahnbehandlung.

Während der Zahnregulierung.

Nach der kieferorthopädischen Behandlung.